Top 10 Technik

EOS R5 und EOS R6

Canon

TOP 10 TECHNIK 2020
    PRESSEBILDER
    Alle Pressebilder und Videos zum Download
    (zip-Datei ca. 504 kB)
    PRESSETEXTE
    Alle Pressetexte zum Download
    (pdf-Datei ca. 97 kB)
    PRESSEKONTAKT
    Sarah Stuwe
    Public Relations Professional
    Corporate & Marketing Communications
    T: +492151345341
    M: +491622064623

    Canon Deutschland GmbH

    Europark Fichtenhain A10
    47807 Krefeld, Germany
    Unverbindliche Preisempfehlung EOS R5: 4.385,58 Euro, bzw. EOS R6: 2.630,96 Euro

    Spiegellose Profi-Kameras neu definiert: die neuen EOS R5 und EOS R6

    Die neuen spiegellosen Vollformatkameras EOS R5 und EOS R6 ergänzen das revolutionäre EOS R System mit dem zukunftssicheren RF Bajonett. Die EOS R5 ist die erste spiegellose Vollformatkamera, die 8K-RAW-Videos mit bis zu 29.97 Bildern pro Sekunde und in 4K mit bis zu 120p intern aufzeichnen kann. Sie liefert Fotos mit 45 Megapixeln bei bis zu 20 Bildern pro Sekunde. Die EOS R6 bietet 20.1-Megapixel-Fotos mit 20 Bildern pro Sekunde, 4K-Videos mit bis zu 60p und Full HD mit bis zu 120p.
    In Kombination mit den leistungsstarken RF Objektiven ermöglicht die Canon CMOS-Sensortechnologie der nächsten Generation ein ganz neues Niveau an Detailvielfalt und branchenweit führender Geschwindigkeit. Die EOS R5 und EOS R6 machen mit dem elektronischen Verschluss vollkommen geräuschlos bis zu 20 Bilder pro Sekunde, bei voller Belichtungsautomatik (AE) und Autofokusnachführung (AF).

    Zum ersten Mal gibt es in der EOS Serie mit der EOS R5 und EOS R6 die kamerainterne 5-Achsen-Bildstabilisierung (In-Body Image Stabilisation - IBIS), die im Zusammenspiel mit allen kompatiblen Objektivtypen enorme Vorteile bietet. Insbesondere mit RF Objektiven zeigt IBIS seine Stärken: Der optische IS des Objektivs und der sensorbasierte IS der Kamera arbeiten perfekt zusammen und korrigieren so horizontale bzw. vertikale Verschiebung, Rollen, Gieren und Kippen. Man kann hier von einem koordinierten IS sprechen. Dieses intelligente Stabilisierungssystem stellt aktuell die weltbeste Bildstabilisierung2 dar und kompensiert bis zu 8 Belichtungsstufen.

    Der grosse Durchmesser des RF Bajonetts stellt sicher, dass das Licht den gesamten Sensor bis in die Ecken erreicht, auch bei den Sensorbewegungen für die kamerainterne Bildstabilisierung. Der Durchmesser von 54 mm ermöglicht die Konstruktion von RF Objektiven mit grösserem Bildkreis. Dadurch wird ein grösserer Wirkungsbereich des kamerainternen IS erzielt. Das bedeutet, dass auch einige RF Objektive ohne optischen IS wie das RF 85mm F1.2L USM oder das RF 28-70mm F2L USM eine Bildstabilisierung von bis zu 8 Stufen erreichen können.

    Auch Benutzer von EF Objektiven erreichen eine verbesserte IS-Leistung, da die kamerainterne Bildstabilisierung auch mit dem optischen IS von EF Objektiven arbeitet und so horizontale bzw. vertikale Verschiebung, Rollen, Gieren und Neigen kompensiert. Ebenso profitieren EF Objektive ohne optischen IS von der 5-Achsen-Stabilisierung, mit denen die EOS R5 und EOS R6 überzeugen.

    Immer scharfe Aufnahmen
    Die DIGIC X Prozessortechnologie ist das Herzstück der EOS R5 und EOS R6 und basiert auf derselben Technologie des High–End Modells EOS-1D X Mark III. Sie unterstützt den Dual Pixel CMOS AF II der nächsten Generation und hebt Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit auf ein unübertroffenes Niveau. Der weltweit schnellste Autofokus fokussiert in nur 0.05 Sekunden. Die EOS R5 kann bei Lichtverhältnissen bis zu -6 LW5 fokussieren, und die EOS R6 ist die erste EOS Kamera, deren AF bei Lichtverhältnissen bis -6.5 LW4,5 arbeitet. Der hochpräzise AF arbeitet selbst bei wenig Licht oder in kontrastarmen Szenen besonders effektiv.

    Das iTR AF X AF-System wurde unter Verwendung einer Deep Learning-Technologie programmiert. Die Gesichts-/Augenerkennung hält Motive auch dann scharf im Fokus, wenn sie sich unvorhersehbar bewegen oder wenn mit geringer Schärfentiefe gearbeitet wird. Auch die Motivverfolgung wurde durch die Algorithmen des Deep Learning optimiert und führt den Fokus sowohl bei Foto- als auch Videoaufnahmen auf Gesichter und Augen des Motivs nach, einschliesslich Katzen, Hunden und Vögeln. Die EOS R5 und EOS R6 bieten daher unabhängig von Grösse, Körperhaltung, Ausrichtung oder Gesichtsausrichtung des Motivs eine präzise Fokussierung und Nachführung.

    Intelligente Verbindung
    Dank integriertem Bluetooth und WLAN lassen sich die EOS R5 (5 GHz und 2.4 GHz WLAN8) und die EOS R6 (2.4 GHz WLAN8) einfach mit einem Smartphone und auch mit Netzwerken verbinden, die eine schnelle Datenrate und die FTP/FTPS-Übertragung ermöglichen. Diese Funktionalität erlaubt zudem die Fernsteuerung der Kameras mit der Canon Camera Connect App oder mit dem EOS Utility, wenn die Kamera über WLAN oder Hochgeschwindigkeits-USB C 3.1 Gen 2 mit einem PC oder Mac verbunden ist. Da die Bereitstellung von Inhalten ebenso wichtig ist wie die Aufnahme der Bildern und Videos, unterstützen die EOS R5 und die EOS R6 die automatische Übertragung von Bilddateien zur Cloud-Plattform image.canon. So lassen sich Aufnahmen einfach übertragen und drucken oder in Google Photos9 oder Adobe Cloud9 Workflows integrieren.

    https://www.canon.de/cameras/eos-r5/
    https://www.canon.de/cameras/eos-r6/

    PRESSEBILDER
    Alle Pressebilder und Videos zum Download
    (zip-Datei ca. 504 kB)
    PRESSETEXTE
    Alle Pressetexte zum Download
    (pdf-Datei ca. 97 kB)
    PRESSEKONTAKT
    Sarah Stuwe
    Public Relations Professional
    Corporate & Marketing Communications
    T: +492151345341
    M: +491622064623

    Canon Deutschland GmbH

    Europark Fichtenhain A10
    47807 Krefeld, Germany